Ein Qualitätsmanagementsystem bzw. “QM-System” oder “QMS” ist eine Methode der Unternehmensführung mit dem Ziel, ein systematisches Qualitätsmanagement im Unternehmen zu schaffen. Dabei soll sichergestellt werden, dass die Anforderungen der Kunden sowie die Forderungen anderer interessierter Parteien erfüllt werden. Um dies zu erreichen, benötigt man eine stetige Verbesserung der Qualität von Prozessen, Anforderungen sowie der Produktion seiner Güter oder Dienstleistungen.

Inhaltsverzeichnis

Definition: Qualitätsmanagementsystem

Ein Qualitätsmanagementsystem umfasst alle Maßnahmen, mit denen ein Unternehmen ihre Ziele bestimmt und die Ressourcen und Prozesse ermittelt, die für das Erreichen der gewünschten Resultate erforderlich sind. Das QM-System hat dabei die Aufgabe, alle qualitätsbezogenen Maßnahmen zu planen, umzusetzen, zu steuern und zu kontrollieren.

Was ist die ISO 9001?

Die ISO 9001 ist eine internationale Norm für Qualitätsmanagementsysteme. Diese wird von der International Organization for Standardization (ISO) entwickelt, und wurde zuletzt in 2015 aktualisiert. Die Norm stellt eine Reihe von Richtlinien zur Verfügung, mit denen Sie sicherstellen können, dass alle relevanten Elemente eines effizienten und erfolgreichen Qualitätsmanagementsystems in Ihr Unternehmen eingebunden werden. Die Erfüllung dieser Norm kann durch die Verwendung einer Qualitätsmanagementsoftware (QM Software) unterstützt werden.

Wofür benötigt man ein Qualitätsmanagementsystem?

In den meisten Branchen ist die Einführung eines Qualitätsmanagementsystems freiwillig und dem Unternehmen selbst überlassen. In Branchen wie beispielsweise der Medizintechnik, der Automobilindustrie, oder der Arznei -und Lebensmittelherstellung, ist die Einführung eines Qualitätsmanagementsystems vorgeschrieben.

Ziel eines QM-Systems ist vor allem die Verbesserungsfähigkeit des Unternehmens zu gewährleisten und stetig die Anforderungen der Kunden zu erfüllen, um somit schlussendlich die Zufriedenheit der Kunden zu steigern. Weiterhin erfolgt dadurch auch eine positive Mund-zu-Mund Propaganda, die bei der Akquise von Neukunden helfen kann.

Vorteile eines Qualitätsmanagementsystems

Vorteile die ein Qualitätsmanagementsystem mit sich bringt, sind unter anderem:

  • gesetzliche Vorgaben einhalten
  • Nachweisbarkeit der Erfüllung bestimmter Vorgaben
  • Haftungsfälle durch Produkte vermeiden
  • Verbesserung des Images durch Vertrauen in die Produkt -oder Dienstleistungsqualität

Ein QM-System bringt nicht nur Vorteile für Kunden und externe Parteien, sondern auch unternehmensintern für die Mitarbeiter und Prozesse im Unternehmen.

  • Vermeidung von Fehlern durch geregeltere Abläufe
  • Qualifiziertere Mitarbeiter durch eine zentrale Wissensdokumentation
  • Standardisierte Einarbeitung neuer Mitarbeiter
  • Einsparungen von Kosten durch Verringerung von Reklamationen

Vorteile einer QM-Software

Das Abbilden eines modernen Qualitätsmanagementsystems mit seinen komplexen Anforderungen ist heutzutage fast nicht mehr ohne Unterstützung einer Software möglich.

Eine Qualitätsmanagementsoftware wie BITqms vereinfacht die Einführung eines QM-Systems wie beispielsweise ISO 9001. Mit einer fähigen QM-Software lässt sich beispielsweise das komplette Prozess- und Dokumentenmanagement steuern. Die klare Festlegung von Prozessen und Verantwortlichkeiten sorgt für eine Qualitätskultur im Unternehmen und bei den Mitarbeitern.

Weiterhin bietet eine QM-Software eine Vielzahl an Zusatzoptionen und Funktionen, die die Arbeit des Qualitätsmanagers (QM) und der Mitarbeiter im Unternehmen erleichtert. Mehr über die zahlreichen Funktionen und Zusatzoptionen einer QM-Software wie BITqms erfahren Sie auf unserer Modulübersicht.